Datenschutz

DATENSCHUTZ

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen. In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung. Grundsätze wie Datensparsamkeit, Transparenz und Sicherheit haben bei uns daher höchste Priorität. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

1. Verantwortung für die Datenverarbeitung:
DG Stadthaus GmbH
Axel Dittscheid
Platzl 1a
80331 München
Tel: (089) 24 44 88 50
Email: info@dg-stadthaus.de

2. Ansprechpartner:
DG Stadthaus GmbH
Axel Dittscheid
Platzl 1a
80331 München
Tel: (089) 24 44 88 50
Email: info@dg-stadthaus.de

3. Zu welchem Zweck verarbeiten wir die Daten und auf welcher Rechtsgrundlage:
Die Daten werden auf der Grundlage der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Datenschutzgesetz verarbeitet.

3.1 Zur Erfüllung vertraglicher Pflichten: Die Daten werden auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b der Europäischen Grundschutzverordnung (DSGVO) verarbeitet, wenn Sie uns beauftragen, Leistungen für Sie zu erbringen.

3.2 Im Rahmen einer Interessenabwägung: Die Daten werden auch verarbeitet sollte es zur Wahrung berechtigter Interessen nach Art 6 Abs 1 f DSGVO erforderlich sein, auch neben der Erfüllung von Verträgen u.a.
-im Rahmen Ihres Besuchs auf unserer Homepage,
-mit Ihnen in Kontakt zu treten und Ihnen geeignete Projekte/Objekte vorzustellen,
-im Einzelfall eine Bonität im Austausch mit Auskunftsunternehmen (z.B. Schufa) zu ermitteln,
-Werbung, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten hierfür nicht widersprochen haben,
-unsere Vorgänge zur Feststellung unserer Interessentenbedürfnisse zu optimieren, um eine zielorientierte Kontaktaufnahme durchzuführen,
-Im Einzelfall unsere Ansprüche rechtlich verteidigen zu können,
-Verbesserung unserer EDV-Sicherheit.

3.3 Auf der Grundlage einer Einwilligung nach Art 6 Abs. 1 a DSGVO und Widerruf: Ihre personenbezogenen Daten werden auch verarbeitet, wenn Sie uns dazu die Einwilligung zu bestimmten Zwecken (z.B. Aufzeigen geeigneter Projekte/Objekte) erteilt haben. Diese Einwilligung können Sie jederzeit per Email an info@dg-stadthaus.de widerrufen. Bitte beachten Sie, dass aufgrund gesetzlicher Vorgaben ein Widerruf nur für die Zukunft gilt und die bisherige Verarbeitung unberührt bleibt.

3.4 Aufgrund von gesetzlichen Vorgaben (Art. 6 Abs 1c DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs.1 e DSGVO) gilt: Soweit wir den gesetzlichen Anforderungen unterliegen, werden im Einzelfall personenbezogene Daten z.B. im Rahmen des Geldwäschegesetzes erhoben und verarbeitet.

4. Wer erhält meine Daten:
Die Daten werden nicht Dritten überlassen, es sei denn, wir setzen für die Erbringung bestimmter Leistungen Dienstleister ein, die jedoch vertraglich auf die Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzverpflichtungen in gleichem Maß verpflichtet sind, wie wir selbst oder wenn wir in Ihrem Auftrag Ihre Informationen an den Vertragspartner übermitteln. Eine Übermittlung an Drittländer findet nicht statt.

5. Verpflichtung zur Datenüberlassung:
Sie sind nicht zur Überlassung der Daten verpflichtet, jedoch können wir ohne Ihre Angaben weder Ihre Aufträge ausführen noch Verträge durchführen.

6. Wie lange werden die Daten vorgehalten:
Daten, die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unterliegen, werden aufbewahrt und nach Ablauf der gesetzlichen Frist routinemäßig gelöscht, falls sie nicht mehr zur Vertragserfüllung erforderlich sind. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, sobald die unter Punkt 3 genannten Zwecke wegfallen.
Auf Ihren Wunsch hin werden wir die über Sie gespeicherten Daten berichtigen, sperren oder löschen, sofern andere gesetzliche Regelungen (z. B. Aufbewahrungspflichten von Rechnungen) dem nicht entgegenstehen.

7. Welche Datenschutzrechte bestehen:
Über Ihre bei uns gespeicherten Daten erteilen wir auf Ihre Anfrage hin gerne Auskunft. Dabei können Sie uns auf unrichtige Daten hinweisen und eine Korrektur anfordern, darüber hinaus steht es Ihnen frei, auch die Löschung aller Daten zu verlangen. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer Daten ganz oder eingeschränkt zu widersprechen und schließlich haben Sie das Recht, sich Ihre Daten übertragen zu lassen.

8. Werden auf der Grundlage meiner Daten automatisierte Entscheidungen gem. Art. 22 DS-GVO getroffen:
Die von uns erbrachten Leistungen basieren nicht auf automatisierte Entscheidungen. Gerne erhalten Sie auf Anfrage Auskunft.

9. Profiling:
Personifizierte Daten und Anforderungsprofile werden auch mittels eigener Bewertungsmechanismen selektiert, um künftig den relevanten Interessenten zielorientierte Projekte/Objekte über standardisierte Marketingstrategien vorzustellen.

10. Kontakt:
Wenn Sie Fragen zu unseren Hinweisen zum Datenschutz oder zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt mit uns in Verbindung setzen. Wir stehen Ihnen auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder bei Beschwerden als Ansprechpartner zur Verfügung.

11. Bei Beschwerden dürfen Sie sich jederzeit auch an die zuständige Datenschutzaufsicht wenden:
Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren.

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Promenade 27
91522 Ansbach
E-Mail: poststelle@lda.bayern.de

Impressum Datenschutz